Skip to main content

Zuhause oder Fitnessstudio

Zuhause oder Fitnessstudio? – Die erste Frage, die Du Dir wahrscheinlich stellst, wenn Du mit dem Training anfängst, ist: Zuhause oder Fitnessstudio?
Die Entscheidung liegt natürlich bei Dir. Wir möchten Dir hier allerdings einige Vor- und Nachteile auflisten.


Fitnessstudio:

Vorteile Fitnessstudio

Im Fitnessstudio hast Du verschiedene Geräte zur Auswahl, damit Du die entsprechende Muskelgruppe besser belasten kannst. Ein Trainer vor Ort ist ebenfalls – gerade für Anfänger – sehr hilfreich.
Zuhause oder FitnessstudioDu kannst Dir einen passenden Trainingsplan erstellen lassen. Der Fokus liegt ganz klar bei dem Training. Zuhause kannst Du sehr leicht abgelenkt werden (z.B. Hausarbeit, TV, etc.).
In einem Fitnessstudio sind meistens nicht nur Geräte zum Trainieren. Auch eine Sauna oder Wellnessbereich gehören für viele Fitnessstudios zum Standard.

Nachteile Fitnessstudio:

Eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio ist natürlich mit Kosten verbunden. Die Kosten sind in den meisten Fitnessstudios aber eher niedrig.
Ob es ein Nachteil ist, wenn noch andere Personen im Fitnessstudio sind, hängt von Dir ab. Gerade am Wochenende kann es aber schon mal ziemlich voll werden. Im Fitnessstudio kannst Du aber z.B. auch zusammen mit Deinen Freunden trainieren.
Ein weiterer Nachteil von einem Fitnessstudio ist die Anfahrt. Je nachdem, wie weit Du vom Fitnessstudio entfernt wohnst, kann die Anfahrt zeitaufwändig sein.


Zuhause:

Vorteile:

Der größte Vorteil, wenn Du zu Hause trainierst, ist die Kostenersparnis. Natürlich musst Du auch Hanteln kaufen, aber die monatliche Mitgliedschaftsgebühr fällt in diesem Fall weg.
Wie oben schon erwähnt: ob es ein Vor- oder Nachteil ist, wenn Du alleine trainierst, hängt von Dir ab.
Die Anfahrt fällt weg.

Nachteile:

Das Training ist oft nicht so effektiv, da die Motivation (auf Dauer) fehlt.
Du hast keinen direkten Ansprechpartner, der Dich unterstützt und Deine Fehler zeigt – somit kannst Du lange Zeit falsch trainieren und Deinen Körper schädigen.
Die Ablenkung Zuhause ist sehr groß. Es gibt immer etwas zu machen (ob sinnvoll oder nicht …). Zudem kannst Du Dich nicht so gut auf Deine Übungen konzentrieren.


Fazit Zuhause oder Fitnessstudio

Grundsätzlich musst Du für Dich selber entscheiden, ob Dir der regelmäßige Besuch im Fitnessstudio und das Training unter vielen Leuten oder das ruhige Training zu Hause mehr zusagt.
Wichtig ist, dass du die Möglichkeit auswählst, die dir hilft, regelmäßig zu trainieren.
Fitnessstudios bieten ein Probetraining an, indem Du herausfinden kannst, ob es das Richtige für Dich ist.
Solltest Du zu Hause trainieren, dann achte unbedingt auf die Ausführung der einzelnen Übungen. Falsches Training schadet Deinem Körper und kann Dir die Lust am Training nehmen.
Es gibt heutzutage viele Online-Coachings, die Dir weiterhelfen. In dem Beitrag „Der richtige Trainingsplan“ stellen wir Dir jemanden vor, der schon vielen Menschen geholfen hat.



Ähnliche Beiträge